Abfallsozialprodukt

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punkband aus Leipzig, 1989 bis ca. 1999.

Die Band entstand durch das Aufeinandertreffen von Halli und Stöpsel beim NVA-Wehrdienst (!) im Sommer 1989. Befördert durch die "Wende" und die Entstehung der lokalen Hausbesetzer- und Autonomen-Szene-Kultur fanden sich beide Ende 1989 in Leipzig wieder und gründeten hier die Band um ihre zahlreichen entstandenen Songs auch live darbieten zu können. Überregionales Aufsehen erregten sie, als sie am 30. September 1990 einen Straßen-Überraschungs-Gig ihres Szene-Hits "Arnold Diestel" vor der Leipziger Villa des damaligen DDR-Innenministers gaben. A.S.P. veröffentlichten zwei Alben und waren auf vielen einschlägig bekannten Deutschpunk-Compilations vertreten. Stöpsel trommelte Mitte der 1990er auch für die Brachial Beat Crew.

Besetzung

  • "Halli" (= Frank Hallitschke) - g
  • "Stöpsel" (= Andreas Sandig) - dr
  • "Bad Swen" (= Swen Perttermann) - voc
  • "Wulf" (???) Matthias / später dann Haiko Schiemann - bg

Musik