Adiaphora

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Darkwave-Band aus Zingst, 1994/95.

Nach dem Ausstieg von Leidel und einer inhaltlichen Neuorientierung benannte Korn sein Projekt Ende 1995 um in Das Buch & Das Bild, 2004 erneute Umbenennung in Freideuter.
Die international besetzte Darkwave-Compilation "Magic of the Place" (Amöbenklang 1996) wurde von Alexander M. Korn zusammengestellt. Ein weiteres Solo-Projekt mit der Kölner Texterin Daniela Wedeking (1996/97) nannte sich Projekt Blauland. Dieses war mit einem Track an einer umstrittenen Compilation des neurechten VAWS Labels beteiligt.

Die Band(s) im Netz: Adiaphora | Projekt Blauland | Das Buch & Das Bild | Freideuter

Besetzung

Adiaphora

  • Alexander M. Korn - lyrics, music, synth, voc
  • Kay Lipinski - live-e-bass, lyrics
  • Martin Leidel - music, keyb.

Das Buch & Das Bild

  • Alexander M. Korn - lyrics, music, synth, voc
  • Kay Lipinski - live-e-bass, lyrics
  • Andreas Bauer - keyb (1997)
  • Jens Ballaschke - g (ab 2000)
  • Pawel Jürgens - dr (2000 bis 2002)
  • Anke Vangerow - voc (ab 2001)

Freideuter

  • Alexander M. Korn - lyrics, music, synth, voc
  • Jens Ballaschke - g
  • Anke Vangerow - voc

Musik

Adiaphora

Projekt Blauland

  • 1996: Zeitreise (Tape)
  • 1996: Erstickt (natural), auf: "Riefenstahl" (CD Compilation, VAWS 202)
  • 1997: Am Abend (CDr/Tape, AMK Prod.)

Das Buch & Das Bild

  • 1995: Anders als bisher (Tape EP)
  • 1996: Kino, auf: "Magic of the Place" (CD Compilation, Amöbenklang AKCD 14)
  • 1997: Welle Sehnsucht (Tape, Amöbenklang Vertrieb)
  • 1999: Warum's mir bangt (CDr/Tape, Amöbenklang Vertrieb)
  • 2001: Das Buch & Das Bild (debüt 2) (CDr EP)
  • 2002: Gedeih und Verderb (CDr EP)

Freideuter

  • 2004: Freideuter / Was rettet mich / So verloren / Freideuter (moscow sadness remix) (MCD, Eigenproduktion)