Agentur Merkur

Aus Parocktikum Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

SynthiePop-Quartett aus Leipzig, Mitte bis Ende 1980er.

Die talentierten Depeche Mode & Camouflage-Sound-Adepten aus der Messestadt schafften es 1988/89 zu DDR-weiter Medienberühmtheit, als Clips zu ihren deutsch gesungenen Synthieklängen über Fernsehsendungen wie "Stop! Rock" Ost-Teenie-Sehnsüchte befriedigten. Eine beachtliche Leistung, angesichts dass die Band sich nur zwei Jahre zuvor noch im räudigen "Eiskeller" im Line-Up des II. Leipziger Rockfestival behaupten musste! Ein weiteres Jahr zuvor waren Raik, Jochen & Co. in anderer Besetzung bereits mit NDW-Klängen unter dem Namen Stressco (gegründet 1982 als Stresscompanie) beim IG Rock Festival zu Gast gewesen. Tonträger oder sonstige Aufnahmen sind leider nicht überliefert, wie sehr diese auch von einer verschworenen Fangemeinde herbeigewünscht werden.
Raik Hessel, der inzwischen mit einem regionalen Veranstaltungsservice sein Geld verdient, überraschte etwa 20 Jahre später mit der Americana & FolkPop Formation Tempi Passati, zu dessen gediegener Besetzung neben Raik (g, voc) noch Johannes Uhlmann (acc, synth, mandoline, ex- U.L.M.A.N.), André Heyer (bg, Yellow Umbrella, Gentleman) und Peter Krutsch (dr, perc, Scandalous Smile et al, Gaffa, Cape, Last Fair Deal, Reitler) gehören.
Jochen Hempel eröffnete 1992 in Leipzig die "Dogenhaus Galerie" (später unter seinem eigenen Namen auf dem Gelände der alten Plagwitzer Baumwollspinnerei).

Bandinfo: tempi-passati.com

Besetzung

  • Raik Hessel - voc
  • Jochen Hempel
  • ???

Musik

Agentur Merkur

Tempi Passati

  • 2011: Weit draussen (CD, Eigenproduktion)
  • 2013: Ein Sommer geht langsam vorüber (CD, Tury Records)
  • 2015: 14 Manöver des letzten Augenblicks (CD, Eigenproduktion)
  • 2018: Teuflischer Plan (CD, DerMenschIstGutMusik)