Gumbles

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Altmark Killers)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oi! & Streetpunk-Band aus Schwerin, gegründet 2000.

Hervorgegangen aus den 1997 gegründeten Altmark Killers. Die Band benannte sich nach Barney Gumble, dem Gewohnheitstrinker aus der Serie "The Simpsons". Daraus erklären sich viele thematische Vorlieben der Band ...

Bandinfo: Wikipedia

Besetzung

  • Matti - voc
  • Harry - g
  • Matu - g
  • Arne / später Lutz - bg
  • Joker / später Wünschi - dr

Musik

Altmark Killers

Gumbles

  • 2002: Wild & Punk (Demo)
  • 2003: In Duff we trust (LP/CD, DSS Records 090/091)
  • 2005: ... Alle für Einen (LP, Puke Music 010 | CD 2008)
  • 2006: Scottish Whiskey / Detlef geht nach Hause / Infernal love / St.Pauli Skinheads, auf: "4 Points of View" (CD Compilation, Puke Music PM 019)
  • 2007: Oi! mach's Maul auf!, auf: "Skinheads gegen Rassismus" (CD Compilation, Nix Gut Records 184)
  • 2007: Scottish Whiskey, auf: "Pogo, Parties & Promille II" (3CD Compilation, Psycho T. Records PTR 030)
  • 2008: In altbewährter Manier (LP/CD, Contra Records CR 018 / Sunny Bastards)
  • 2009: Wild & Punk (7"EP, Contra Records 037)
  • 2011: Infernal love / Detlef geht heim, auf: "Unite against Cancer" (CD Compilation, Love-To-Hate-Records 001)
  • 2011: Gumbles / Berliner Weisse - Oi Vision Song Contest (Split LP/CD, Crazy United Records / Puke Music)
  • 2012: Generation 21 (LP, Contra Records CR 088 / CD, Sunny Bastards)
  • 2016: Schlittenhunde und Kojoten (LP, Sunny Bastards SBLP 65)

sonstige Sampler-Beiträge hier