Nowadays

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Arrest)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rostocker Band-Projekt, 1985 (mit Vorläufern) bis Anfang 1990er.

- als ARREST gegründet Mitte der grauen Achtziger im Neubaughetto von Rostock Lichtenhagen - als geniale Dilettanten durch handwerklich gut gemachte Musik und gesellschaftskritische Texte hochgehandelt in der lokalen Szene - Sound stark an Joy Division, später The Smiths orientiert, Max Goldt sagte aus, sie klängen wie The Cure vor 10 Jahren - gaben bei ihren Konzerten Hefte mit ihren Texten unter die Leute - fielen auch sonst durch ihre Unseriösität überall auf - legendäre Warnemünder Schrottplatzsession, als Die Besessenen veröffentlicht bei Trash Tape Rekords (du kommst dich ganz schön schlau vor!) - zeitgleich in das geistesverwandte Exil-Leipziger Projekt FO 32 Extra hart arbeitendes Rastermaterial für Kontakt involviert - STASI überwachter Probenraum in der evangelischen Kirche (man grüßte sich!) - Einstufung im Schifffahrtsmuseum Rostock aus politischen Gründen leider nur als Mittelstufe, trotzdem durch ihre Musikalität hoch respektiert, aber nur beschränkt überregional erfolgreich - Auslandskonzerte ab 1990 in Westdeutschland - Hirsch und Malle sind in den Wendeunruhen und später komplett verschollen bzw. mit dem Pixeluniversum verschmolzen - Adams (b) und Rudi, mittlerweise zur Elektrogitarre mutiert, gründeten 1988 mit dem Bassisten der Berliner Fellini Prostitutes Volker Ludwig (g,b,voc) die wegweisende Industrial Noise Combo Death Joy - Rudi alias Zinnober in den 90ern weiterhin hyper-aktiv mit Killed On X-Mas usw. usf. ....

Besetzung

  • Ralf "Rudi Maschine" Klotz - dr (Arbeiter, anspruchsvoller)
  • Jörg "Adams" Adam - bg (Techniker)
  • Jörg "Malle" Maletzky - voc (verpixelt)
  • Maik Hirsch - g (verschollen)

Musik

Die Besessenen

Nowadays