Autos mit Ohren

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autos mit Ohren
Gründung 1989
Auflösung 1997
Ort Dresden
Besetzung
Gesang Marian Meinhardt
Gitarre Stephan Kral †
Schlagzeug Michael Kral


Webseite

A.M.O. im Netz

Besetzung

Die festen Mitglieder von A.M.O. waren die damals erst 18jährigen Zwillingsbrüder

Michael Kral am Schlagzeug, vorher Three M-Men (Hip-Hop)

und Stephan Kral (Gitarre)

sowie der Sänger Marian Meinhardt (Gesang), schon damals Rapper bei den Three M-Men (Hip-Hop) und Sänger bei Die Haltlosen (Punkmetal) später bei To Late (Grunge) und zuletzt bis 2003 bei Chen Unst (Indie).

Gastmusiker war bei einem Auftritt Torsten Schmidt von To Late.


Geschichte

http://www.parocktikum.de/wiki_images/Amo1.jpg

AMO: Marian (links) und Micha 1997.


Autos mit Ohren wurden genau zur Wendezeit im September 1989 in der Werbeabteilung der HO-Industriewaren Dresden gegründet. Denn dort arbeiteten Michael und Marian zusammen an einem Tisch und gemeinsamen Schaufenstern beruflich als Gebrauchswerber. In der Mittagspause, welche eine knappe Stunde betrug, trafen sie sich mit Stephan, welcher damals am Staatsschauspiel Dresden als Bühnenarbeiter tätig war, in der nicht weit entfernten Kralschen Wohnung auf der Freiberger Straße am Postplatz. Dort wurden dann über ein Jahr lang jeweils in einer halben Stunde Mittagszeit die in der Frühstückspause von Marian und Michael ausgedachten deutschen Texte auf Stephans Melodien und Michas Drums gesungen und von einem Kassettenrekorder aufgenommen. Dadurch wurde über ein Jahr Wendezeit mit seinen damaligen Höhepunkten musikalisch festgehalten. Dass Marian ein alter alter Fan der DDR-Kultbands MTS und AG Geige ist, lässt er sich bei den Texten und seinem Gesang bei A.M.O. gern anmerken. Und so entstanden tatsächlich fünf 45 min-Tapes von skuriler Musikalität und absurdem Wortwitz, die damals auf der einen oder anderen Dresdner Party für viel Spaß gesorgt haben. Später wurden zu einzelnen Tracks, z.B. "Biox Ultra", "Sabine" oder "Walzerkönig" auch Amateurvideos (zu sehen in den VHS Notenschlüssel 1+2), u.a. mit Zack von Fehlschicht, Jens Trocha alias Jojo, Daniel Oswald, Uwe Lefknecht oder Marco Hübschmann von Die Haltlosen, gedreht und in verschiedenen Clubs zu Partys (5 Jahre SAX) u.ä. vorgeführt. Ende der 90er Jahre wurden Hits wie "Freibier, Sabrina“ oder "Free Kokstantin Wecker“ bei Radio Energy u.a. in Saxoton gespielt. Autos mit Ohren lösten sich nach dem frühen Tod von Stephan Kral 1997 auf. Micha und Marian machten bei den Three M-Men bis 2002 musikalisch weiter.

Diskografie

http://www.parocktikum.de/wiki_images/Amo.jpg

Die Reste von AMO: Micha (links) und Marian 2006 vor einem Interview im Proberaum von Mad Rust. Foto: Mike Wagner

1. Tape: »Gib Conti Emakus« (1989)

  • Tom
  • Mr. Bold
  • Leo rap
  • Schweine Blues
  • Autos Mit Ohren
  • Oh Makoroni bella Fleischsalat
  • Kabuffi
  • Gib Konti Emakus
  • Mittag am Arbeitsplatz
  • Käpt´n James Cool
  • N´ morgen Deutschland
  • Flamingo
  • Funky Sound
  • Drum Topf Solo


2. Tape: »Biox Ultra« (1989)

  • Theaterbesuch
  • Emakus (Remix)
  • Ragavirus (VHS)
  • Early in the Morning
  • Pfush´ It
  • Swingtime (1)
  • Hänschenklein
  • Swingtime (2)
  • Biox Ultra (VHS)
  • Mein Sohn ist dumm
  • Schaufensterbummel
  • Tier
  • Frauenbeine


3. Tape: »Kognak pjat Skorbut« (Album 1990)

  • Juice
  • Mobil
  • Walzerkönig (VHS)
  • Ich linkes Schwein
  • Godfather Creator
  • Sabine (VHS)
  • Teppich fliege Monument
  • Plastiktüten on the Road
  • Onkel Helmut
  • Konjak pjat Skorbut
  • Instantpool
  • Müll-Blues
  • Kuh-Blues
  • Gut ist das


4. Tape: »Jenseits von Schweden« (Album 1990)

  • Rock (VHS)
  • Ticktackuhr macht Sonderschicht
  • Politiker
  • Tierlied
  • Wir schrubbeln prima auf dem Blech
  • Rot ist das Tuch und schwarz der Stier
  • I start to tell my Massagegerät
  • Anfissa Schmidt
  • Sabine Mexikanerin (VHS)
  • Lutz
  • Witz
  • Daymark
  • Käsefässer
  • Bulgarischer Popsong
  • Botschaft an das ZNS
  • Stille
  • Reggae is nich Hühnerkacke
  • Sabine Klofrau
  • Reblaus
  • Mistviech
  • Der Nierengurt
  • Sabine RTL
  • Jenseits von Schweden (VHS)
  • Ska-Frosch
  • Sabine Gedicht (VHS)
  • Saufen
  • Country-Popsong
  • Maxim
  • Vierzeiler


Deweiteren gab es folgende Tapes und CDs nach 1990:

  •  »Mit Biox-Ultra in die 90er« (Livemitschnitt Silvester im Bauwagen, 89/90) MC (Tape)
  •  »Und sonst gehts uns noch ganz gut« (Album 1991) MC

Singles aus den Jahren 93 bis 97

  •  »Freibier, Sabrina!« feat. Blam!Blam! & DynaMike MC
  •  »Free Konstantin Wecker!«* feat. Blam!Blam! MC
  •  »Meester, Meester« (nu glar)«* feat. Blam!Blam! MC
  •  »Bepiss mich!«* feat. Blam!Blam! MC

Best Of-Sammlungen auf CD nach 2000

  • CD/MC »The Best Of 1989-1990« (26 Trax - 58:29 min)
  • EP »Ballermann am Elbestrand« (Unveröffentlichte Klassiker) (5 Trax - 17:38 min) Mini-CD 8cm


Downloads aus den Jahren 1989/90:


(VHS) existiert auch als Video-Single

Videografie

  • Notenschlüssel 1 (1990)

mit Daniel Oswald, A.M.O., Dynamike, Mike Hiekel u.a.

  • Notenschlüssel 2 (1993)

mit Daniel Oswald, Zack, A.M.O., Jens Trocha, Uwe Lefknecht, Marco Hübschmann, Wanze, Dani, Marianne u.a.

Schnitt/Bearbeitung: KTK, Medienwerkstatt Dresden