Antlers Mulm

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Beachhead)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Industrial & DarkAmbient Projekt aus Leipzig, aktiv seit 2003.

Vorläufer war das seit 2000 aus Hans Johm und Stephan Spreer bestehende, rein elektronische Industrial-Duo Radio Eichenlaub. 2002 stieg Spreer aus und veröffentlichte fortan solo unter dem Namen Llovespell sowie in der Kollaboration Sunday Strain, Johm änderte daraufhin seinen Projektnamen in Antlers Mulm. Es gab aber weiterhin regelmäßige Zusammenarbeiten der beiden Musiker live und im Studio, sowie über die gemeinsam betriebenen Label Sonderübertragung! und später Sea State.
Antlers Mulm blieb viele Jahre ein ausschließliches Solo-Projekt Johms, das 2007 auch beim Wave-Gotik-Treffen zu Gast war. Seit 2017 gibt es zusätzliche festere Kollaborationen mit anderen Musikern, die durch ihre Instrumente das Klangbild erweitern.
Wie bei anderen sogenannten Dark Ambient-Formationen gibt es auch bei Antlers Mulm Verbindungen zu Künstlern und Labels mit einem zumindest ästhetisch umstrittenen Hintergrund bzw. Selbstverständnis, dies betrifft z.B. Veröffentlichungen bei der Loki Foundation und bei dem von der russischen NeoFolk-Band Reutoff betriebenen Label Ewers Tonkunst. Dieses verwendet das in Deutschland indizierte Keltenkreuz in ihrem Logo und veröffentlichte auch Tonträger von deutschsprachigen Projekten wie Allerseelen, Forthcoming Fire und Der Blutharsch, die allesamt dem eindeutiger neu-rechten Spektrum der "Schwarzen Szene" zuzurechnen sind. Auf dem Remix-Tape "The Moon Bog: Other tours" von 2016 gibt es außerdem eine Antlers Mulm Bearbeitung von Frank Machau von der umstrittenen Hallenser NeoFolk-Formation Orplid.
Neben Antlers Mulm betrieb/betreibt Hans Johm noch weitere musikalische Projekte und Kollaborationen, so z.B. als High Tide Technology zusammen mit Pet Shower und D.Michaels (a.k.a. Liquid Stars), als The Viral Dread mit Andreas Wahnmann (a.k.a. Fir§t Law), sowie ab 2003 mit Holger Wobker von der Hamburger 80erJahre-Synthie-Pop-Kultband Boytronic unter dem Projektnamen Beachhead. Durch die letztere Zusammenarbeit folgte nach einer gemeinsamen EP 2004 sogar der Einstieg von Johm in eine Re-Union-Formation von Boytronic, mit der er 2006 das (leider erfolglose) Album "Dependance" herausbrachte und die er danach wieder verließ. Bei späteren Auflagen von Beachhead waren wiederum D.Michaels und Frank Machau (Orplid / Primus Inter Pares) seine musikalischen Partner.

Die Band im Netz: antlersmulm.blogspot.com | antlersmulm.bandcamp.com

Besetzung

  • Hans "Mulma" Johm - voc, synth, progr, fx, visualization
  • Franz Schwarznau - bg, g (seit 2017)
  • Christoph Bley - g (seit 2018)
  • Andreas Wahnmann - dr (Gast 2018)
  • Stephan Spreer - fx, sampling (Live-Performances)
  • Martin Rauch - vj (Live-Performances)

Musik

Radio Eichenlaub

  • 2001: Radio Eichenlaub (CD, Sonderübertragung! SÜ01)
  • 2002: Coats devoured by colours / T.B.O.43 / Werkschutz / Dein Licht ist uns voran (12"EP, Sonderübertragung! SÜ03)
  • 2003: Autopsie (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ06)

Antlers Mulm

  • 2003: Großer goldener Tag / Dein Herr / Schau unseren Jubel! / Gute Arbeit/Reflux (12"EP, Sonderübertragung! SÜ04)
  • 2003: Silbergrauer Staub (CD, Sonderübertragung! SÜ07 | Re-Issue Wrotycz Records WRT 021, Polen 2014)
  • 2003: Weihnachtsfunk (1) (Tape, Sonderübertragung! SÜ08)
  • 2004: Weihnachtsfunk 2 (Tape, Sonderübertragung! SÜ11)
  • 2005: Reverse (CD, Sonderübertragung! SÜ12)
  • 2005: Reutoff (Moskau) vs. Antlers Mulm - Kreuzung Eins (Split LP, Ewers Tonkunst HHE 008)
  • 2006: Vor der langen Nacht (Demo) / A wonderful night (Demo), auf: "Funkfeuer 2" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ17)
  • 2006: Weihnachtsfunk 3 (2xCDr, Sonderübertragung! SÜ21)
  • 2007: Heaven is wide (Demo) / 060513#3 (Demo) / Gebet 2, auf: "Funkfeuer 3 - Sound of Snow" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ22)
  • 2007: Of withered sparks (CD/LP, Loki Foundation LOKI 47)
  • 2008: Lone songs (CDr, Sonderübertragung! SÜ24)
  • 2008: Hollow heart (Demo) / People in reserve (Demo) / Painted grave / Sewer siren / Wreckers.Recovered One, auf: "Funkfeuer 4 - Rauschgrau" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ27)
  • 2008: Sue11hangover (CDr Compilation, Sonderübertragung! SÜ34)
  • 2009: Filth in several styles - Alternative sparks (CD, Sonderübertragung! SÜ33)
  • 2010: Lost brigade (Tape/CDr Compilation, Sonderübertragung! SÜ35)
  • 2011: The age of efficiency (LP+12"EP/CD, Sonderübertragung! SÜ37)
  • 2011: Paranoid blue (1 Track CDr, Sonderübertragung! SÜ41)
  • 2012: Weihnachtsfunk 4 (Tape/CDr, Sonderübertragung! SÜ32)
  • 2013: Antlers Mulm / Sunday Strain - At KWF (= Kurt-Weill-Fest Dessau) (Split Tape, Sea State EAST1)
  • 2016: Touring the moon bog (Tape, Sea State EAST7 | CD, Autarkeia acd 097, Litauen)
  • 2016: Touring the moon bog / The Moon Bog: Other tours (Re-Issue Tape + Tape Compilation, NEN Records 08, Russland)
  • 2016: Give and take / In reverse (7", Enfant Terrible PETIT ENFANT 014, NL)
  • 2018: B Grade Oasis / Never go by / 825 (CDr EP, Sonderübertragung! SÜ39)

mehr Samplerbeiträge hier

High Tide Technology

  • 2002: Leaving / Reise zu den Sternen / Synthetic connections, auf: "Funkfeuer [Feldstreuung]" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ02)
  • 2006: Metrostring (excerpt), auf: "Funkfeuer 2" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ17)
  • 2006: Megamanc (2xCDr, Sonderübertragung! SÜ18)
  • 2007: At night (CDr, Sonderübertragung! SÜ26)
  • 2008: Untitled (Demo), auf: "Funkfeuer 4 - Rauschgrau" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ27)

Beachhead

  • 2004: Drowning tonight (CD, Sonderübertragung! SÜ09)
  • 2005: Underwatercontact, auf: "Taucher Nr.1 - Auf der Suche nach dem Meer" (CDr Compilation, Taucher t01)
  • 2006: Gone (Demo), auf: "Funkfeuer 2" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ17)
  • 2007: Let the sunflowers sleep tonight, auf: "Funkfeuer 3 - Sound of Snow" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ22)
  • 2008: Warm water (Demo), auf: "Funkfeuer 4 - Rauschgrau" (Tape Compilation, Sonderübertragung! SÜ27)

The Viral Dread

  • 2013: Laziness and furniture go hand in hand (Tape, Sea State EAST2)