Mortal Discipline

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Belmez)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melodic & Black-Metal-Band aus Annaberg-Buchholz, 1992 bis ????.

Thomas Ebert spielte kurz bei Eminenz, später wechselte er zusammen mit Jan Irmscher zu Eternal Peace. Irmscher gehörte danach auch zum Lineup von Die Schinder inklusive deren Re-Union 2014. Karsten Breitung spielte von 1989 bis 1994 bei Eminenz Gitarre und war ab 1993 in seinen Death/Black Metal Projekten Opacity und Belmez (Karsten hier an allen Instrumenten!) aktiv.

Die Band(s) im Netz (www.metal-archives.com): Mortal Discipline | Opacity | Belmez

Besetzung

  • Doralf N. - voc / später Karsten "Zwerg" Breitung - voc (ex- Sarkophag, Eminenz)
  • Dirk Koschewa - g, später bg (ex- Carcinoma)
  • Haustein - g (1995)
  • Robert H. - bg (1993)
  • Sven Drechsler - dr / später Jan Irmscher - dr
  • Thomas "Ebi" Ebert - key

Opacity

  • Karsten Breitung - voc
  • Falk Lorenz - all instruments, programming (ex- Carcinoma)

Musik

  • 1992: The death is new born (Tape)
  • 1995: Child of retribution (CD)

Belmez

  • 1993: In Memory (Tape)
  • 1994: Gore (Tape)
  • 1995: Berserker (CD, Napalm Records NPR 007)
  • 1995: Siechtum (CD, Napalm Records NPR 016)
  • 2001: Wundgrind (CD, Christhunt Productions 002)

Opacity

  • 1994: Universum aus Fleisch / Die Erreichung von Harmonie / Armee der Psychopathen (Tape)
  • 2010: Universum aus Fleisch (LP, Problem Child Records PCR 011)
  • 2011: Kompanie der Verlorenen (LP, Problem Child Records PCR 016)