Bierpatrioten

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oi! & Streetpunk-Band aus Berlin, 1992 bis 2000.

Anfänglich noch HC-beeinflusst entwickelte sich die Band zum Ende ihres Bestehens (LP "Geh mit Gott" 2000) in die neue Richtung "Streetcore", die Sänger Schulle mit seiner darauffolgenden Bandgründung Toxpack ab 2001 konsequent weiter verfolgte. Die verbliebenen Mitmusiker gründeten mit M. Martini, Sänger der gleichfalls 2000 aufgelösten Goyko Schmidt die neue Band Turbolover. Drummer Ille spielte 1996 auch für Voice Of Hate.
Die Bierpatrioten gaben 2005 und 2006 noch insgesamt drei "Abschiedskonzerte". Ab 2007 erschienen einige Re-Issues, dazu gab es ab 2013 auch vereinzelte Re-Union-Konzerte.

Die Bierpatrioten im Netz: Wikipedia

Toxpack im Netz: Wikipedia | Discogs

Besetzung

  • Daniel "Schulle" Schulz - voc (ex- Impossible Suffering / Voice Of Hate)
  • Frank T - g
  • Jana - bg (bis 1995) / Sören S. - bg (ab 1996)
  • Pepe - dr (bis 1994) / Ielai (Ille) - dr (ab 1995)

Musik

  • 1993: Immer breit (Tape)
  • 1993: Titten raus! (7"EP, Dim Records DIM 015)
  • 1994: Randale Pogo Alkohol (LP/CD, Dim Records DIM 020, Re-Issues Psycho T. Records PTR 027, 2007 und 2013)
  • 1994: Witwe Bolte, auf: "Arschlecken Rasur Vol.2" (7"EP Compilation, Scumfuck 06)
  • 1995: Kappen aus Stahl / Ostkreuz / Arbeitslos, auf: "Oi! It's a World Invasion!" (CD Compilation, Step-1 Music UK)
  • 1995: Die Russen kommen (7"EP, Scumfuck 12)
  • 1997: Aus der Traum (7"EP, S.O.S. Records 005)
  • 1997: Schwere Zeiten / Skinhead / Und Tschüss! / Zusammenhalt / Bierpatrioten / Arbeitslos / Titten raus, auf: "Live in Hildesheim" (VHS Compilation, Shithead Hater SHH 001)
  • 1998: Hippie, auf: "Grüsse von der Ostfront - Letztes Kapitel" (LP Compilation, Halb 7 Records HALB 20)
  • 1998: Witwe Bolte / Am Imbiss um halb Drei / Zusammenhalt, auf: "Scumfuck Bizarr" (CD Compilation, Scumfuck SM 14)
  • 1998: Auf dem Weg zur Hölle (LP/CD, NordLand Records 012)
  • 1999: Nacht im Ghetto, auf: "Hier regiert das Faustrecht" (LP Compilation, Schlemihl Records SR 6)
  • 1999: Blutgeld / Abgrund, auf: "Nordland on the Rox!" (CD Compilation, NordLand Records NLR 015)
  • 199?: Compilation 92-97 (Tape)
  • 2000: Geh mit Gott (LP/CD, Bad Dog Records 09 | Re-Issue Psycho T. Records PTR 028, 2007)
  • 2001: Drogen ohne Ende, auf: "Stupid Over You 2" (CD Compilation, Stupid Over You)
  • 2007: Geh mit Gott, auf: "Pogo, Parties & Promille II" (3CD Compilation, Psycho T. Records PTR 030)
  • 2010: Berliner Prunkstücke (LP/CD Compilation, Randale Records 059)
  • 2010: Zusammenhalt, auf: "Oi! The Print Vol.4" (CD Compilation, Österreich)
  • 2013: Schwere Zeiten, auf: "Son of a Bastard Vol.6" (CD Compilation, Sunny Bastards 104)
  • 2014: Immer breit! (LP Re-Issue, Hörsturzproduktion HSP 040)
  • 2015: Zusammenhalt, auf: "Randale Records Sampler Vol.1" (2xCD Compilation, Randale Records RAN 100)