Borstels Rache

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grind-/Hardcore-Band aus Limbach-Oberfrohna (Nähe Chemnitz), gegründet 1994, Split ???.

Der viel beschäftigte Drummer Hupe spielte parallel (?) bei den kurzlebigen Gaderraids (ca. 1996) sowie der langlebigeren Chemnitzer Streetpunk-Band Lousy (ca. 1999 bis 2003), später trommelte er bei den Situations, Nothing, Blood Robots und Brutal Verbimmelt. 2013 wechselte er für sein jüngstes Bandprojekt Gulag Beach zum Gesang.

Bandinfo: borstelsrache.bandcamp.com | www.borstels-rache.de

Besetzung

  • Bert (Ehrlich) - voc
  • Helge (Wabner) - bg
  • G.Ulli a.k.a. Ul (= Ullrich Grosse) - g
  • Benno - voc
  • Rüdi - voc
  • Rico Brükner - voc
  • Hupe (= Ronny Hübner) - dr

Musik

  • 1995: Borstels Rache (Tape)
  • 1999: Intestinal Infection (Celle) - The grinding paradise / Borstels Rache - Fünf (Split 7"EP, Noise Variations 03 / Vulgar Records VR 06)
  • 2001: Halber Hahn, auf: "Sind wir allein im Weltall? Music from an undead industrial town 1997 - 2001" (Tape Compilation, Landbus Tapes)
  • 2002: Fetus Eaters (Kalifornien) - Softcore / Borstels Rache - Herdentier (Split LP, Vulgar Records VR 15)

Gaderraids

  • 1996: Gaderraids (Tape)
  • 1996: Mess / A.R.D., auf: "Wohlstandsneurose" (LP Compilation, Harmony Records 001)