D.M.B.

Aus Parocktikum Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hardcore-Punk-Band aus Leipzig, ca. 1991 - 1995 (?).

Kurzlebige Allstar-Band der ab 1990 grassierenden Hardcore-Szene in Leipzig, stark gefördert durch ihren Manager Imad (Leipziger Punk-Legende von Wutanfall und L'Attentat). Unternahmen 1991 eine Deutschland Tour mit den New Yorker Hardcore-Heroen S.F.A..
Schnö wechselte 1993 zu Up In Arms, Roman spielte ab 1999 bei The Backseats.

Das düstere Geheimnis der Abkürzung D.M.B. ist dem Schreiber bekannt, bleibt aber gewahrt!

Besetzung

Musik

  • 1992: The eye of the tiger / What..., auf: "Zoro Benefiz 25./26.9.'92" (Tape Compilation, Zoro Regortz)
  • 1992: Live in Europe 91: I know / Let's try / Strength of yourself (Split 7"EP mit S.F.A., Lund Castle Core Records LCC 01)
  • 1992: DMB EP: Intro / Indifferent / What ... / A little girl (7"EP, Strive Records STR 03)
  • 1998: Back of the Crowd / Strength of yourself, auf: "Leipzig Hardcore Compilation" (CD Compilation, Minefield Records MR 004)