Fidl Kunterbunt

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Punk-Liedermacher" aus der Gegend von Schwarzenberg (Erzgebirge).

Unter diesem Namen aktiv von 2004 bis 2010, letztes "offizielles" Fidl-Konzert am 26.12.2010 in Bitterfeld. Seit er aus persönlichen Gründen das Liedermachen eingestellt hat, ist sein musikalischer Nachlass auf sechs selbst vertriebenen CD's sortiert erhältlich. 2011 erschien dann noch eine Vinyl Compilation sowie ein Film über die ganze Fidl-Story. Seitdem gab/gibt Fidl sporadisch Konzerte unter dem Namen Hisztory.

Fidl im Netz: fidlkunterbunt.blogsport.de

Musik

  • 200?: Die Fabel vom Revoluzzerbär Markus (The Early yearz, Zehdeh 1)
  • 200?: Think left / Be tight (The Early yearz, Zehdeh 2)
  • 200?: Von Huck und Tom bis fünf vor zwölf / Von Moby Dick bis Heiligendamm (Zehdeh 3)
  • 200?: Live im Hier und Nirgends (The Early yearz, Zehdeh 4)
  • 200?: Linksradikale Liebeslieder, erste bis dritte Scheibe (Zehdeh 5)
  • 200?: Mein allerletztes Lied, erste und zweite Scheibe (Zehdeh 6)
  • 200?: Mensch Omi, auf: "Angepisst & laut: Sachsens Punk-Underground" (Tape Compilation, Zeckenzucht Records ZZR 20)
  • 2009: Xenophobie, auf: "If the Kids are united" (CD Compilation, Bon Courage e.V.)
  • 2009: Bloody Mary, auf: "Solidarity is a ... Benefit Compilation for the Strasbourg Prisoners" (2xCD Compilation)
  • 2011: Best of F (LP, Anarchopunxrecords APREC 08 / Truemmer Pogo TrP 040)
  • 2011: Fidl Kunterbunt - Der Film (DVD, Dying Empire)