Lot

Aus Parocktikum Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sänger und Musiker aus Berlin (* 1983), später Leipzig, eigentlich Lothar Robert Hansen.

Der Musiker mit türkischen Wurzeln wuchs in Berlin auf, begann dort zunächst ein Musikstudium spielte aber bald eher Live-Musik von Klassik bis HipHop. Ab 1997 lebte er in Thüringen, 2007 gründete er in Halle/Saale das Pop-Quartett Flimmerfrühstück. Mit dieser Formation gewann er in Leipzig 2009 den Wettbewerb "Courage zeigen" und knüpfte Kontakte ins Musik-Business der zu Supports u.a. für Bosse und Dick Brave & The Backbeats führte, deren Manager dann auch für ein Debütalbum bei Universal sorgte. 2011 vertrat die Band Sachsen-Anhalt beim Bundesvision Song Contest, löste sich aber 2013 schließlich auf, nachdem die Musiker bereits nach Leipzig umgezogen waren. Hier musizierte Robert "LOT" Hansen gemeinsam mit Alin Coen, 2015 erschien sein Debütalbum mit "Urbaner Popmusik" für das Label Chimperator, das einige Jahre zuvor den Pop-Rapper Cro entdeckt und bekannt gemacht hatte. Mit seiner nach ihm benannten Live-Formation gehörte er Ende 2015 zu den im Wettbewerb ermittelten "Bands des Jahres".

Netzinfo: Flimmerfrühstück | lotmusik.de | Wikipedia

Besetzung

Flimmerfrühstück

  • Lothar Robert Hansen - voc, p
  • Karl Brummer - g, bg
  • Mark Weschenfelder - sax
  • Fabian Geyer - dr

Musik

Flimmerfrühstück

  • 2011: In allen meinen Liedern (CD, Universal Music / Vertigo)
  • 2011: Tu's nicht ohne Liebe, auf: "Bundesvision Songcontest 2011" (CD Compilation, Polystar)

LOT

  • 2014: Warum soll sich das ändern / Es geht nie vorbei / Packe meinen Kram / Du führst Krieg (MCD, Chimperator Department)
  • 2015: 200 Tage (LP/CD, Chimperator Department CHIDEPTLP 008)
  • 2015: Ich schlag mich durch, auf: "20 Jahre Draussen - Musik für die Leipziger Straßenzeitung KiPPE" (CD Compilation, Blue Angel)
  • 2017: Der Plan ist übers Meer (CD, Department Musik / Warner)
  • 2019: Nasenbluten (CD, BMG)