Marlow

Aus Parocktikum Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

DJ, Musiker und Produzent aus Leipzig, eigentlich Mario Weise.

Nach einer Jugend als Enthusiast für Elektropop und Electronics begann Mario 1994 in Leipzigs berühmtem Techno-Club "Distillery" als DJ Elektro zu wirken. Er reicherte den damals üblichen Techno/House-Mix schon in den 90ern mit TripHop, Jazz, Funk und Soul an und arbeitete bald mit Sampler und PC auch an eigenen Tracks. 2000 gehörte er damit zu den ersten Veröffentlichungen auf dem Leipziger Label Moon Harbour Recordings seines Kollegen Matthias Tanzmann, mit dem er auch das Musikprojekt Deep Drawn unterhielt, danach hatte er bedingt durch sein Studium an der Bauhaus Universität einen weiteren Wirkungsschwerpunkt in Weimar. Durch den Kontakt mit der gleichfalls hier studierenden Jenaer Sängerin Delhia de France kam es erst zu zwei gemeinsamen EP's und später zur Zusammenarbeit (Produktion) mit ihrem Leipziger Electronica-Projekt Pentatones.
Nach zahlreichen Einzelveröffentlichungen erschien 2016 Marlow's erstes komplettes Album unter eigenem Namen.

Marlow im Netz: marlow.de

Musik (Auswahl)

  • 2000: Trust in me (12", Moon Harbour Recordings mhr 002)
  • 2008: Whatever, auf: "Micro Kosmos - Weltraum Weimar" (12"EP Compilation, Eldorado Media 17516)
  • 2010: Put off EP (CD, Room With A View VIEW 013)
  • 2014: Trust in me, auf: "Leipzig is calling you: 25 Jahre - 25 Songs" (CD Compilation, VelocitySounds Rec. VSR 037)
  • 2014: Backroom EP (12", Sonar Kollektiv SK265)
  • 2016: In the backroom (2xLP, Sonar Kollektiv SK320LP)

mehr Musik hier