Blutsportdisko

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Mirz Brün)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electro-Punk-Projekt aus Leipzig, ca. 2005 bis 2008.

Ein "All-Star-Ensemble" aus den zahlreichen Bandprojekten, die 2005 aus dem Konzept des Hello Records-Kollektivs entstanden waren. Mittel- bzw. Ausgangspunkt war das Electropunk-Duo Mirz Brün, das als Blutsportdisko mit ständig wechselnden Besetzungen, bei denen alle Akteure mit "Kampfnamen" in Wrestling-Kostümen auftraten, trashige Live-Performances realisierte. Konzerte mit und ohne Guerilla-Taktik gab das Projekt u.a. bei den Festivals "L'Abore", "Don't believe the Hype" und "Sonne Mond & Sterne", außerdem trat es 2007 auf der Musik-Fachmesse (Pop Up mit einer Karaoke-Box auf, die im Anschluß imagegemäß von den Musikern zerstört wurde. Letzte Auftritte sind ca. 2008 nachweisbar, danach wurde das BSD-Konzept durch Fritz Brückner mit dem Projekt Plasma Police noch eine Weile weitergeführt. Später arbeitete er als Produzent und Studiotechniker für die Shandy Mandies, Drangsal und das Debütalbum der Warm Graves bevor er 2014 das Solo-Projekt Vin Blanc des US-Avantgardemusikers Joe Haege zum Duo (kurz darauf Trio) White Wine mit Lebensmittelpunkt Leipzig erweiterte. Nach ihrem Debütalbum als Trio (Joe Haege veröffentlichte vorher bereits zwei Alben solo) schaffte es die Band Ende 2016 in das Finale der Leipziger "Bands des Jahres" und im darauffolgenden Jahr 2017 gleich noch einmal!

Die Band(s) im Netz: Mirz Brün (1) | Mirz Brün (2) | Mirz Brün (3) | Blutsportdisko | Plasma Police | White Wine (Labelinfo) | White Wine (Interview)

Besetzung

Mirz Brün

  • Fritz Brückner
  •  ???

Blutsportdisko

  • "Fritz Bregen" (= Fritz Brückner)
  • "Bruno Orbit"
  • "Etienne Electrique"
  • "DJ Elton John"
  • "Martin Rauch"
  • "Lena Luft" (= Lena Seik, The Chi Chi BBC)
  • "Jule H."
  • "Suse B."
  • "Ina N."
  • "Jürgen Cash"
  • "Peter Kohl"

White Wine

Musik

Mirz Brün

Blutsportdisko

  • 200?: Blutige Nase Collection (Download album, Hello Records)
  • 200?: It's Discore, Baby (??, Mushigo Records)

White Wine

  • 2011: Vin Blanc / White Wine - Chromakey (CD, Polyvinyl Records, USA)
  • 2013: Vin Blanc / White Wine - In every way but one (LP+CD EP, Party Damage Records / Discolexique)
  • 2016: Who cares what the laser says? (LP/CD, This Charming Man Records TCM 059)
  • 2017: Hurry home / Feelers (Download Single, Altin Village & Mine AVM 062)
  • 2017: Killer brilliance (2xLP/CD, Altin Village & Mine AVM 064)