Paliva

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punk/Metal-Band aus Potsdam, 1993 bis ca. 2004.

Pavel Barakuda spielte bereits 1991 in seiner Heimatstadt Minsk (Weissrussland) in einer Band dieses Namens. 1992 ging er alleine nach Deutschland und gründete in Potsdam Paliva mit Gutzeit und Richter neu. Spätere Besetzungen bestanden dann auch wieder aus Musikern aus Russland und der Türkei.

Webpräsenz: www.paliva.de

Besetzung

  • Pavel Barakuda - voc, bg (ab 1999 g)
  • Andy Gutzeit - dr (bis 1998)
  • Jeff - g (bis 2001)
  • Steffen "Jim" Richter - g (bis 1994)
  • Christian Uibel - g (1994 - 1995)
  • Evren - g (1995 - 1998)
  • Christoph "Schneida" Schneider - dr (1999 - 2000)
  • Alexander "Redhed" Kats - bg (seit 1999)
  • Denis Tith - keyb (seit 2000, ab 2001 g)
  • Vitali Linke - dr (seit 2000)

Musik

  • 1994: Armeiskie Sobaki (Tape)
  • 1995: Nje proschu, auf: "Komm aus'm Arsch! : numero quattro ; der Sampler" (CD Compilation, Z.A.P.)
  • 1995: Puilanije Ognja (Tape)
  • 1997: Sziwoi Tschelowek (CD)
  • 2000: Kreptsche tschem Stal, auf: "Kulturkreuzer Potjomkin" (CD Compilation)
  • 2001: Kreptsche tschem Stal (CD)