Sampler - Randale Saufen Ostmuschis - Der letzte Teil

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: Deutsch- & HardcorePunk aus der DDR
Veröffentlicht: 200?
Label: Elbtal Records 020
Format: Tape

Hier wurde mal ausgesprochen mit Liebe zum Detail kompiliert: das Tape enthält überwiegend selten gehörte Demo-Outtakes der betreffenden Bands, von denen einige schon an sich nur noch den ganz Eingeweihten bekannt sein dürften. Dabei kurvt das Repertoire munter durch alle späteren Neuen Bundesländer, von der Ostseeküste bis ins Erzgebirge und von der polnischen bis zur Inter-Zonen-Grenze. Ob alles Enthaltene bis Ende 1989 bereits eingespielt war, lässt sich nicht ganz genau recherchieren. Mit den Tracks von Bands namens Zyklon B und Exalet (??? ich vermute ja noch immer, letztere enthalten einen Schreibfehler bzw. ein Lesemissverständnis) wurden gar vollkommen exklusive Perlen von sonstwo ausgegraben ... da wünscht man sich glatt auch noch die vorangegangenen "Teile" zu diesem "Letzten", die aber bisher noch nirgendwo aufgetaucht sind!

  1. Wolf Biermann - Intro
  2. Anti X - Susanne
  3. Charlie Kaputt - Arisch
  4. Küchenspione - Armee
  5. Atonal - Maschinenland
  6. Schleim-Keim - Mach dich doch selbst kaputt
  7. Paranoia - Keine Gefühle
  8. Zwecklos - Steig aus
  9. K.F.Lieblich - 30, 40, 50, 60
  10. Schiesswut - Vaterlandsliebe
  11. Brechreiz 08/15 - Mit wehenden Fahnen
  12. Papierkrieg - Beton + Stahl
  13. K.V.D. - Faschistenschweine
  14. Brächraits - Alle meine Kumpels
  15. Deutsche Kinder - ?
  16. Suizid - Optimismus
  17. Zusamm-Rottung - Selbstmord
  1. Zyklon B - ?
  2. Zorn - Ich hasse
  3. Sperma Combo - Anders sein
  4. Exalet - National
  5. L'Attentat - Leipzig in Trümmern
  6. Kaltfront - Es ist noch nicht zu spät
  7. Müllstation - Punk in der DDR
  8. Fanatische Frisöre - Reaktorunfall
  9. Abraum - Banken
  10. Gefahrenzone - Öffentlichkeit
  11. Virus X - Spießerschwein
  12. Wutanfall - Schlag doch zu
  13. Schleim-Keim - ?
  14. No Artist - Outro