The Art Of The Legendary Tishvaisings

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punk-, später Trash-Metal-Band aus Leipzig, 1988 bis 1991.

Gegründet als The Tishvaisings (bis zum ersten Tape), bereits auf dem zweiten Tape als The Legendary Tishvaisings ersetzte Mad Vaising (= André Friedrich, ex- Die Zucht, Die Art, Mad Affaire) den Gründungssänger Schwarwel und Gogo & D.D. Vaising bildeten die neue Rhythmus-Sektion. In dieser Besetzung schließlich letzte Umbenennung zu The Art Of The Legendary Tishvaisings. Joey und Gogo waren in dieser Zeit auch involviert in die Leipziger Crossover-Projekte The Act und 625-12P. Das Debüt-Vinyl und das darauffolgende einzige Album wurden ohne Mad Vaising eingespielt.
1992 entstanden mit jeweils verschiedenen Mitmusikern zwei parallele Bands: D.O.D. (= Death On Doomsday) und Think About Mutation. Letztere erwiesen sich als das langlebigere und schließlich sogar international erfolgreiche Projekt, damit war das Kapitel T.A.O.T.L.T. beendet. D.D. Vaising wechselte zu den Anatephka Raptors und später zu den Galan Pixs.
Gründungs-Sänger Schwarwel erfand als Comic-Zeichner bereits vor den Tishvaisings den legendären "Schweinevogel" und wurde ab 1993 als Art Director der wiedervereinigten Ärzte bekannt, mit Bela B. gründete er zudem den Comic-Verlag "Extrem Erfolgreich Enterprises (EEE)", drehte als Regisseur Musikvideos und schuf so manche CD & LP Hülle diverser "anderer" Bands.
Zwischen 2002 und 2005 fügten Jörg "Joey" Adler und Thomas "Schwarwel" Meitsch ihrer alten Kreativ-Partnerschaft mit Born Cool ein weiteres musikalisches Kapitel hinzu. Ach ja, und Gitarrengott Joey's wilder Nachwuchs Vic Vaising versorgte mit den Lipstix von 2003 bis 2010 eine dynamisch wachsende Fangemeinde mit turbogetriebenem Mädels-Pink'n Roll.

Besetzungen

The Tishvaisings (Gründungsbesetzung 1988)

  • Joey A. Vaising (= Jörg Adler) - g
  • Torty J. Vaising - bg
  • Tommy S. Vaising (= Thomas "Schwarwel" Meitsch) - voc
  • Ingo Gutmann - dr / später Johnny Weissmüller-Vaising - dr

(The Art Of) The Legendary Tishvaisings (1990/91)

  • Joey A. Vaising - g, voc
  • Gogo Vaising (= Rajko Gohlke) - bg
  • D.D. Vaising (= Dirk Feckenstedt) - dr

zeitweise mit:

  • Mad Vaising (= André Friedrich) - g
  • Tommi - g (ex- Defloration)

D.O.D.

Musik

The Tishvaisings

The Legendary Tishvaisings

  • 1990: Hundred Bottles Huntly (Tape)

The Art Of The Legendary Tishvaisings

D.O.D.