The Gallery

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 15. Oktober 2021, 20:55 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Gothic Rock/Epic Metal-Band aus Dresden, 1994 bis 2002, Re-Union 2012, Umbenennung 2016 in Stjarna.

Bandgründung durch die Zwillinge Antje & Gunnar Mothes. Ihr epischer Sound kam vor allem in Osteuropa gut an, von den 97 + 98 Alben gab es Lizenzveröffentlichungen in Polen, Bulgarien, Rumänien, Russland und der Ukraine. 2001 trat die Band beim Wave-Gotik-Treffen auf, im Jahr danach löste sie sich auf. Gunnar gründete 2004 die eigene Band Sinamon. Nach der Re-Union 2012 (ohne Keyboards?) ging der Sound eher in Richtung Alternative Rock. 2016 benannte sich die Formation um in Stjarna
Stefan Launicke ist seit 1999 "Hausproduzent" bei TAM Recordings und setzte Antje hier auch als Studiomusikerin ein. Gemeinsam betrieben sie die Swing-Jazz Formation Kyoto Prime.

Die Band(s) im Netz: The Gallery www.metal-archives.com | Stjarna Facebook | www.backstagepro.de | 2019 EP

Besetzung

  • Antje Mothes - voc
  • Gunnar Mothes - g, voc
  • Steve Mätzold - g (seit 20??)
  • Heiko Steiner - bg (bis 2014) / Uwe Pasora - bg (seit 2014, ex- Polarkreis 18, Woods Of Birnam)
  • Lars Eschner - keyb (bis 1997) / Stefan Launicke - keyb (1998 - 2002?, ex- Ignis Fatuus)
  • Rico Hampel - dr

Musik

  • 1996: A voyage into infinity (CD, Eigenproduktion)
  • 1997: Dreamscapes (CD, Hall Of Sermon HOS 051)
  • 1998: Fateful passion (CD, Hall Of Sermon HOS 7052)
  • 2013: Earthlight EP: A new life / In the woods / The profound people (Download only EP)

Samplerbeiträge hier (inkl. falscher Zuordnungen)

Stjarna

  • 2019: Obsidian (Online only? EP)