Brechreiz 08/15

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punkband aus Sömmerda, 1986 bis 1988. Kurze Re-Union 1989.

Hervorgegangen aus dem seit April 1985 bestehenden Proberaum-Fun&Punk-Projekt Pale Skull, 1986 Umbenennung und musikalische Umorientierung auf Deutschpunk. Wie viele andere lokale Punkbands war auch diese Combo Zielobjekt von Zersetzungsaktionen der DDR Staatssicherheit, löste sich jedoch nach einem Konzert im Juni 1988 von selbst auf. Steffen und Andreas spielten danach kurzzeitig bei der Trashmetal-Band Wizard bevor es im Sommer 1989 zu einigen Re-Union-Konzerten von Brechreiz 08/15 kam.
Nach der "Wende" spielte Steffen Schölzel unter dem Namen Darkwave solo ein Tape mit eher düsteren Klängen ein, zudem entstand das sporadisch/chaotische Fun-Projekt Kollektiver Blutsturz, aus dem 2000 mit Kollektiver Brechreiz unter Hinzunahme des Gitarristen Klaus Ehrlich von der verblichenen Stotternheimer Kultband Schleim-Keim (gleichzeitig Bruder von deren legendärem Sänger Dieter "Otze" Ehrlich) eine stabile Thüringer Punk-Institution hervorging.

Quelle: Galenza/Havemeister 1999

Homepage: Kollektiver Brechreiz

Besetzung

Pale Skull / Brechreiz 08/15

  • Steffen Schölzel - g, voc
  • Andreas Müller - bg, voc
  • Öre (= Göran Wächter?) - dr, voc
  • Eyck - g

Kollektiver Blutsturz

  • Steffen Schölzel - g, voc
  • Holger - g
  • Rede - bg (?)
  • Falk Schölzel - dr

Kollektiver Brechreiz

Musik

Brechreiz 08/15

Darkwave

  • 1992: Nightmare & Reality (Tape)

Kollektiver Blutsturz

Kollektiver Brechreiz

  • 2000: Gimme Punk EP (Höhnie Records)
  • 200?: The lost files (Tape)
  • 2002: Punk will never die / Trink mit mir / Krone der Schöpfung / In der Kneipe / Die Körperfresser kommen / Arschgesicht / Zombie / Karnickel, auf: "Rock für'n Heller Live Vol.3" (Tape Compilation)
  • 2005: Herr Klose / Nacht der Ghouls, auf: "Deutschpunk Gewitter" (CD Compilation, Nix Gut Records)
  • 2005: Helden für einen Tag, auf: "Plastic Bomb #53" (CD Compilation)
  • 2005: Der Sinn des Lebens (CD Höhnie / LP Katakomben Rekordz KR 007)
  • 2007: Kleiner Jesus, auf: "Im Zeichen des (Pleite-)Geiers 3 / Punk aus Deutschland" (CD Compilation, Nix Gut Records NG 147)
  • 2007: Mach's gut, auf: "Deutschpunk Gewitter III" (CD Compilation, Nix Gut Records)
  • 2009: Brennendes Herz, auf: "Schlachtrufe BRD IX" (CD Compilation)
  • 2009: Heilig scheint scheinheilig (CD Nix Gut Records / LP Katakomben Rekordz KR 012)
  • 2010: Wachsfigurenkabinett / Ich glaube, auf: "Unite we fight" (Tape Compilation, PUNKID Records)
  • 2011: Enfant Perdu / Wolfsblut, auf: "Es lebe der Punk 14" (CD Compilation, Nix Gut Records)