Ronald Galenza

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ronald Galenza (* 1961 in Berlin) ist Schriftsteller und Journalist.

Biografisches

1986 Mit-Gründung von "X-Mal, Musik zur Zeit", Independent-Diskothek- und Konzertreihe auf der "Insel der Jugend", Treptow, Berlin, DDR. Mitglied der Punkband JÄHzorn (1981-83).

Galenza schrieb Texte in DDR-Samisdat-Zeitschriften wie "Schaden", "A Drei", "u.s.w.", "Liane". Derzeit veröffentlicht er in "telegraph", "Horch und Guck", "entwerter/oder", "Gegner", "Tortour"und "ZONIC".

Ab 1986 Sendungen und Beiträge zu unabhängiger Musik bei "DT64". Seit 1990 Musikredakteur, Moderator, später Kultur-Redakteur bei "DT64", "Rockradio B", "Fritz".

Autor diverser Artikel über internationale und nationale Popmusik. Autor und Mitautor verschiedener Bücher über die unabhängige Musikszene der DDR.

Aktiv als DJ Electric. Lyriker und Autor von Popsongs.

Bücher von R. Galenza

"Spannung. Leistung. Widerstand. - Magnetband-Kultur in der DDR 1979-1989" (2006) mit A. Pehlemann

"Wir wollen immer artig sein ... Punk, New Wave, HipHop, Independent-Szene in der DDR 1980 - 1990"; (1999/2005) mit Heinz Havemeister

"Mix mir einen Drink - Feeling B" (2002/ 2010 Taschenbuch) mit Heinz Havemeister

"An Laut Stark - Das Buch zum Radio: Fritz" (2003)


Buch-Beiträge in

Ulli Blobel, Ulrich Steinmetzger (Hg.) - „BERLIN | BERLIN - Kunststücke aus Ost und West“ (2014) mit Helmut Böttiger, Rainer Bratfisch, Dr. Christian Broecking, Christoph Dieckmann, Ronald Galenza, Karl Dietrich Gräwe, Judith Kuckart, Torsten Maß, Bert Noglik, Andreas Öhler, Andreas Tretner, Klaus Völker, Insa Wilke Electric Galenza schreibt über: Die Tödliche Doris, Kiev Stingl, Element of Crime, Billy Bragg, Die Toten Hosen, Max Goldt, Depeche Mode, Heiner Müller und die Einstürzenden Neubauten

Ronald R. Klein: "SANDOW - 30 Jahre zwischen Harmonie und Zerstörung" (2014) Mit Kai-Uwe Kohlschmidt, Chris Hinze, Tilman Berg, Tilman Fürstenau, Ronald Galenza, Kai Grehn, Hagen Liebing, Robert Mießner, Alexander Scheer, Hans Scheuerecker, Lutz Schramm, Jörg Tudyka, Endruh Unruh u.v.a.

Wolfgang Farkas, Stefanie Seidl, Heiko Zwirner: "Nachtleben Berlin: 1974 bis heute" (2013) Mit Beiträgen von: Airen, Jochen Arbeit, Jens Balzer, Bernd Cailloux, Ronald Galenza, Christoph Gurk, Gudrun Gut, Rafael Horzon, Jürgen Laarmann, Wolfgang Müller, Bert Papenfuß, Tobias Rapp, Christiane Rösinger, Salomé, Jörg Sundermeier, WestBam u.v.a.

Lindt & Rech „Wir werden immer weitergehen…“ (2012) mit Tocotronic, Atari Teenage Riot, Stereo Total, Die Sterne, Britta, Die Goldenen Zitronen, Rocko Schamoni, Jim Avignon, Kante, SO 36, Rote Flora, Tresor, Kitty-Yo, L´age d´or, Buback, Alfred Hilsberg. Ronald Galenza, Ronald Lippok (Tarwater)

"Leck mich am Leben: Punk im Osten" (2012)

Apelt & Klauß, C. (Hg) - "Hiddensee - Die Insel der Anderen" (2012)

"Punk Stories – Ein Lebensgefühl zwischen zwei Buchdeckeln" (2011)

"Kassettendeck – Soundtrack einer Generation" (2011)

"Die Addition der Differenzen - Die Literaten- und Künstlerszene Ostberlins 1979 bis 1989" (2009)

"RAMMSTEIN - Les Crasheurs de feu" (2006)

"Meine Welt - Norbert Thiel" (2006)

"Rock! - Jugend und Musik in Deutschland" (2005)

"ostPUNK - Too much future" (2005)

"Irgendwie Irgendwo Irgendwann - Die 80er" (1999)


Lyrikbände

Literatur-Magazin "Abwärts" Heft 5 (2014) Lothar Trolle, Jürgen Schneider, Alexander Krohn, Arben Idrizi, Jörg Michael Koerbl, Kristin Schulz, Kai Pohl, Robert Mießner, Thomas Kapelski, Klaus Theuerkauf und Ronald Galenza - "Mit Wolfgang Hilbig unterwegs"

ENTWERTER / ODER: „nie wieder – zumindest nicht gleich“ (2008)

"Im Goldenen Dreieck der Unruhe" (2007)

"An ungewißen Molen" (2006) mit Zeichnungen von Oskar Manigk

"Nach uns die Zukunft" (1983) mit Fotos von M. Leupold


Filme

Experimental-Film: „Unterwegs“ D 1986 8mm, 6’53 min. Idee + Umsetzung: Ronald Galenza, Eberhard Fischel, Ronald Schubbotz Kamera: Sven Arnold


Spielfilm: "Adamski" D 1993, 90 min. Regie + Buch: Jens Becker Schauspieler: Steffen Schult, Nadja Engel, Axel Werner, Jule Böwe Kleinstrolle als Ganove: R. Galenza


Spielfim: "Oben - Unten" D 1994, 82 min. Buch & Regie: Joseph Orr, Kamera: Stefan Wachner, Darsteller: Marco Bahr, Gundula Köster, Sophie Rois, in Nebenrollen Jürgen Kuttner und Ronald Galenza


Dok-Film: "Von wegen" (OFF WAYS) D 2009, 91 min. Buch & Regie: Uli M Schueppel Musik: Einstürzende Neubauten mit (u.a.): Blixa Bargeld, FM Einheit, Alexander Hacke, NU Unruh, Mark Chung // Ronald Galenza, Alexander Pehlemann, Claus Loeser u. Heiner Müller u.v.a.


Doku-Film: „Mein Leben – Christian Flake Lorenz“ D 2011, 45 min. It Works Medien für Arte Porträt des Rammstein-Keyboarders Flake R: Annekatrin Hendel, Producerin: Maria Wischnewski, Interviewgast: R. Galenza


Dokfilm: AG Geige - Ein Amateurfilm von Carsten Gebhardt; D 2012 / 80min. mit AG Geige: Frank Bretschneider, Jan Kummer, Ina Kummer, Torsten Eckhardt, Olaf Bender und: Dieter Wuschanski, Michael Kummer, Ronald Galenza, Jochen Schmidt, Christoph Tannert, Carsten Dane

Hörstücke

"Grünauge sei wachsam" - Radio Feature // "Abschied & Zerfall" - Feature (mir Marion Brasch)// "Die Trompete" - Radio Feature // "Mystery Train" - Radio-Feature

Weblinks